Wir haben wirklich drei gemacht: Gruselige Tweets der BFF-Killer Rachel Shoaf & Shelia Eddy

  Screenshot vom 03.01.2015 um 18.11.16 Uhr

Heute Abend 20/20 rerun greift eine erschreckende aktuelle Schlagzeile auf: den brutalen Mord an Skylar Neese durch ihre beiden BFFs. Obwohl die Arten von Morden zu reflexartigen Reaktionen führen können, in denen man Perlen festhält und sich fragt, was mit „Kindern heutzutage“ passiert ist. diese Art von Morden hat es schon früher gegeben , und sie sind heute nicht mehr üblich. Neu ist die Wirkung von Social Media. Nachdem Rachel Shoaf und Shelia Eddy ihre Freundin Skylar Neese rücksichtslos ermordet hatten, boten ihre Twitter-Konten einen Einblick in ihr Leben, während sie mit dem Wissen lebten, was sie getan hatten.

  Skylar_Neese



Im Jahr 2012 erstachen Rachel Shoaf und Shelia Eddy ihre 16-jährige Freundin Skylar Neese im Wald, weil sie nicht länger mit ihr befreundet sein wollten und befürchteten, sie könnte ihre „Geheimnisse, die Art von Geheimnissen, die vielleicht Mädchen haben, preisgeben. und andere Dinge“, sagte Staatsanwältin Marcia Ashdown während des Prozesses. Es wird angenommen, dass es sich bei diesen Geheimnissen um eine sexuelle Beziehung handelt, die Shelia und Rachel hatten, über die Skylar in ihrem Tagebuch schrieb. Kurz bevor sie starb, machte Skylar einige Tweets, in denen sie damit drohte, Geheimnisse preiszugeben.

Die beiden Mädchen hatten vorgetäuscht, nach ihrer Freundin zu suchen, nachdem sie verschwunden war, und erzählten allen, dass sie sich tatsächlich mit Skylar rausgeschlichen hätten, um high zu werden und abzuhängen, sagten aber, sie hätten sie in der Nähe ihres Hauses abgesetzt. Schließlich fing Rachel an, zu Hause zu spielen, möglicherweise unter dem Druck von Freunden, Familie und Fremden zusammenzubrechen, die sie über soziale Medien baten, zu sagen, was sie weiß, und landete in einer psychiatrischen Klinik.

Als Rachel aus der psychiatrischen Klinik auscheckte, gestand sie und traf einen Deal, um eine Verpachtungsstrafe zu bekommen, wenn sie ihnen half, Shelia zu fangen. Die Behörden waren schockiert über das, was sie ihnen zu sagen hatte, weil sie bis dahin glaubten, dass Skylar wahrscheinlich eine Überdosis genommen hatte und dass ihre Freunde versuchten, dies zu vertuschen. Als sie ihnen sofort erzählte, dass sie ihren Freund erstochen hatten, waren sie erschüttert. Als sie sie fragten, warum sie das taten, antwortete sie, dass sie „sie nicht mochten“. Später an diesem Tag trug Rachel einen Draht, um mit Shelia abzuhängen, bekam aber keine guten Informationen. Obwohl sie keine Informationen aus dem Draht bekamen, fanden die Polizisten Skylars Blut in Shelias Auto.

Shelia sträubte sich, dass die Leute sie auf der Rückbank des Streifenwagens sehen könnten, als sie nach dem Frühstück mit ihrer Mutter in einem Cracker Barrel festgenommen wurde, und bat um etwas, womit sie ihre Haare zusammenbinden könnte. Sie sagte den Polizisten auch, sie sollten sie nicht „mit irgendwelchen gemeinen Leuten zusammenbringen“.

Beide Mädchen twitterten und posteten nach dem Mord in den sozialen Medien, aber Rachel war viel ruhiger als Shelia. Rachels Tweets wurden inzwischen gelöscht, und jemand betreibt unter ihrem Twitter-Handle einen Twitter-Account, der Schlagzeilen und Tweets zu dem Fall veröffentlicht. Shelia und Spülen Die Konten von sind aufgegeben, aber auf unheimliche Weise unberührt (Shelia hat viele ihrer Tweets gelöscht, aber einige übrig gelassen.) Einer von Skylars letzten Tweets, bevor ihre Freunde ihr das Leben nahmen, lautete: „Menschen können ohne Grund so gemein sein .“

Einige beunruhigende Highlights aus dem Jahr 2013:

Shelia, 7. Januar: Gehen Sie mit einem Lächeln direkt durch die Hölle.
15. Januar: Sie wissen nicht einmal, wie viel Scheiße Sie verursacht haben.
22. Januar: Frage mich, ob es ein Law and Order svu gibt, wo sie es NICHT herausfinden.
13. März: Der Schmerz ist real…. Ruhe sanft Skylar, du wirst IMMER mein bester Freund sein. Ich vermisse dich mehr, als du jemals wissen könntest.
31. März: Wir sind wirklich auf drei gegangen.
23. April: Wenn du nur wüsstest, dass du dir direkt ins Bein scheißen würdest.
24. April: Ich hasse es, wenn Menschen andere für ihre eigenen Handlungen und Entscheidungen verantwortlich machen. Komm damit klar.
27. April: Keine Ruhe für die Bösen.
28. April: Ich hasse es, Dinge zu sehen oder zu hören, die mich an dich erinnern, weil du die letzte Person bist, an die ich erinnert werden möchte.
30. April: Ich habe genug Fenster geschlossen, um zu wissen, dass du niemals zurückblicken kannst.

Rachel, 28. Januar: Es gibt so viel, was ich bereue, aber ich bin auf einem neuen Weg und ich könnte ernsthaft nicht glücklicher sein.
2. Februar: Diese Schlampe wird mein Leben nicht noch einmal ruinieren -___-.
8. März: Meine Vergangenheit ist meine Vergangenheit, mach weiter.
21. April: (während eines Urlaubs mit ihrer Mutter) Ich brauche eine Mimose … oder zehn.

Laut Rachels Bericht ist Shelias Tweet „Wir sind wirklich auf drei gegangen“ besonders erschreckend. Rachel sagt, die beiden Mädchen hätten eines Tages beschlossen, Skylar zu töten, als sie sich über sie beschwerten, und es dann geplant. In der Nacht des 6. Juli 2012 führten sie ihren Plan aus und erstachen ihren Freund bei drei.

Bei ihrem Prozess entschuldigte sich Rachel für das, was sie getan hatte, und sagte, es sei „nicht echt“, sie, aber Skyalrs Vater war nicht bewegt und sagte Rachel, sie könne ihre Entschuldigung annehmen und „darauf sitzen“. Shelia hat sich bei ihrem Prozess nicht entschuldigt, wo sie sich schuldig bekannte, aber Skylars Mutter findet, dass Shelias fehlende Entschuldigung wahrscheinlich ehrlicher ist als Rachels öffentlicher Auftritt.