Wer ist David Conley? Kim Kardashian teilt eine „widerliche“ Geschichte, um sich für eine Reform des Waffensicherheitsgesetzes einzusetzen

 Fahndungsfoto von David Conley

Eingezwängt zwischen Tweets über Make-up veröffentlichte Kim Kardashian eine Reihe von Nachrichten über ihren Ekel gegenüber den Waffensicherheitsgesetzen in den Vereinigten Staaten.

Kim bezog sich auf den Fall des Mannes aus Houston, David Conley, der Berichten zufolge zugegeben hat, die Ex-Freundin Valerie Jackson, ihre sechs Kinder (einschließlich seines eigenen Sohnes Nate) und Dwayne Jackson, Vater der fünf anderen Kinder und Valeries Ehemann, ermordet zu haben . Die Ermittler glauben, dass David in Valeries Haus eingebrochen ist, die Opfer gefesselt und jedes von ihnen in einer „mehrstündigen Tortur“ hingerichtet hat – angefangen bei Dwayne bis hin zu Valerie, die zusehen musste, wie ihr Partner und ihre Kinder ermordet wurden.

 Valerie Jackson
Valerie Jackson

Sprechen mit Die Houston-Chronik In dieser Woche schien David wenig Reue für seine angeblichen Verbrechen zu haben. Er sagte, die Kinder würden sich in „Monster“ verwandeln und fügte hinzu: „Die Bibel sagt: ‚Du sollst deine Mutter und deinen Vater respektieren, oder deine Tage werden kurz sein.“ Ich bin nicht Gott, aber du weißt also, ich bin der Mann des Hauses.'

David wurde 2002 wegen Vergeltungsmaßnahmen gegen Valerie angeklagt. Mit zwei früheren Verurteilungen wegen Straftaten hätte er für diese dritte Verurteilung 25 Jahre lebenslänglich erhalten können – akzeptierte aber stattdessen einen Plädoyer-Deal, der es ihm ermöglichte, in fünf Jahren aus dem Gefängnis zu kommen. Gegen ihn wurde Anfang Juli ein Haftbefehl erlassen, als Valerie ihn beschuldigte, ihr 10-jähriges Kind bedroht und ihren Kopf gegen den Kühlschrank geschlagen zu haben. Trotz dieser beunruhigenden Geschichte sagte eine Quelle der Polizei, dass David die Waffe, die er angeblich für die Morde verwendet hatte, innerhalb der letzten zwei Wochen online kaufen konnte. Er bleibt ohne Bindung im Gefängnis.