VIDEO Super Bowl-Werbespots 2015: Budweiser hat Recht, was GoDaddy falsch gemacht hat

  Budweiser Puppy Super Bowl 2015

Super Bowl-Werbespots für 2015 versprechen dasselbe wie die meisten Jahre: einige Lacher, einige Emotionen und einige unglaublich entzückende Tiere. Wie üblich versprechen auch einige Super Bowl-Werbespots, die Kontroverse zu bringen – und wie üblich hat GoDaddy bereits geliefert.

Domain-Experten GoDaddy fanden sich in heißem Wasser wieder diese Woche über ihre vorgeschlagene Super Bowl-Werbung. GoDaddy zog schließlich den Spot wegen Tierquälerei zurück, nachdem PETA und andere den Werbespot für unangemessen hielten.



Der Werbespot „Lost Dog“ zeigte einen Welpen, der sich verirrte und dann seinen Weg nach Hause fand, nur um festzustellen, dass sein Besitzer eine Website mit GoDaddy eingerichtet hatte, in der Hoffnung, den süßen kleinen Kerl zu verkaufen. PETA nennt die Tat „gefühllos“, und GoDaddy entschied sich, die Anzeige zurückzuziehen, anstatt zu riskieren, einen der 100 Millionen Zuschauer zu beleidigen, die am Super Bowl-Sonntag (1. Februar) einschalten werden. Du kannst Sehen Sie sich hier den abgesagten GoDaddy-Spot an und entscheiden Sie selbst über seine Vorzüge.

Ein weiterer der diesjährigen Super Bowl-Werbespots 2015 bringt das Thema des verlorenen Hundes jedoch richtig auf den Punkt. Ein Budweiser-Spot mit dem Titel „Best Buds“ zeigt einen Welpen, der sich verirrt und verzweifelt versucht, seinen Weg nach Hause zu finden, nur um von einem bösartigen Wolf konfrontiert zu werden, als er sich der Farm seiner Familie nähert. Zum Glück für das kleine Hündchen sind die Budweiser Clydesdales seine besten Freunde auf der Farm, und sie erkennen Probleme.

  Super Bowl-Werbung 2015: Neues Budweiser'Best Buds' ad

Nachdem sie aus ihren Ställen ausgebrochen sind, kommen sie im Galopp zur Rettung und führen den Hund sicher nach Hause zu seinem Herrn, der glücklich mehrere dankbare Gesichtsleckereien akzeptiert, während er dem schmutzigen kleinen Welpen ein Bad gibt. Stichwort Wasserwerk! Von allen Super-Bowl-Werbespots 2015, wenn dieser Sie nicht ein wenig zum Weinen bringt, sind Sie vielleicht doch gefühllos. Jetzt hier ansehen:

Super-Bowl-Werbung ist teurer als letztes Jahr, da die Werbetreibenden für jeden 30-Sekunden-Spot, den sie kaufen, eine zusätzliche halbe Million ausgeben. Dies entspricht 4,5 Millionen US-Dollar pro 30-Sekunden-Werbespot – ein Rekordhoch –, aber NBC hatte keine Probleme, seine Sendeplätze zu füllen. Die Werbeflächen waren fast ausverkauft, bevor die Teams des Super Bowl 2015 überhaupt feststanden! Budweiser hat drei Plätze gekauft, und die Zuschauer werden einige erstmalige Buy-Ins sehen, darunter Carnival Cruises und Skittles.

Schalten Sie am 1. Februar NBC ein, um das große Spiel, die Halbzeitshow von Katy Perry und natürlich all die großartigen Werbespots zu sehen.

Leserumfrage: Freut ihr euch am meisten Katy Perry rockt die Bühne in Glendale, um den Kampf der Seahawks gegen die Patriots zu sehen oder um alle diesjährigen Anzeigen zu kritisieren? Hinterlassen Sie unten Ihre Kommentare!

Bildnachweis: Budweiser Clydesdale – Judy Eddy / WENN.com