VIDEO Bobby Brown äußert sich zu Bobbi Kristina: „Ich gebe es Gott“

'Get Lucky for Lupus LA!' Event

Bobby Brown hat zum Thema Krankenhausaufenthalt und Gesundheit seiner Tochter geschwiegen, seit Bobbi Kristina am 31. Januar ins Koma gefallen ist. An diesem Wochenende teilte der Vater und Entertainer seine ersten öffentlichen Worte über den Zustand seiner Tochter, während er auf der Bühne stand, was auch sein erster Auftritt seit mehreren Monaten war.



Brown trat beim Soul Food Festival in Los Angeles auf und wartete nicht lange, um mit der Menge ernst zu werden. Nach dem ersten Song sagte ein eindeutig emotionaler Bobby zum Publikum: „Ich möchte euch allen nur sagen, das fühlt sich … so gut an.“

Er machte weiter:

Raue Zeiten sind harte Zeiten, und harte Zeiten sind harte Zeiten … Und ich weiß nicht einmal, was zum Teufel ich gerade durchmache; Ich gebe es Gott und lasse ihn damit fertig werden.

Schauen Sie sich das Video unten für Browns vollständige Bemerkungen an (seine Rede beginnt um die :40-Marke):

Brown bestätigte auch, dass er nach der Show direkt nach Atlanta zurückkehren würde, um bei seiner Tochter zu sein.

Obwohl sie vor etwa einem Monat von einem Krankenhaus der Emory University in ein Rehabilitationszentrum verlegt wurde, gab es keine Berichte über eine Verbesserung des Zustands von Bobbi Kristina. Bobbis Großmutter, Cissy Houston, machte im März Schlagzeilen, als sie einräumte, dass sie aus medizinischer Sicht Es gibt „nicht viel Hoffnung“ für ihre Enkelin.

(Photo credits: WENN)