UPDATE Die Klage gegen Phaedra Parks und Angela Stanton schreitet weiter voran

 Klage von Phaedra Parks mit der Autorin Angela Stanton

Seitdem sind gut drei Jahre vergangen Die wahren Hausfrauen von Atlanta Phaedra Parks verklagte die Autorin und ehemalige Freundin Angela Stanton wegen Verleumdung, nachdem Stanton das Buch veröffentlicht hatte Lügen einer echten Hausfrau in dem sie behauptet, dass Phaedra Parks eine wichtige Rolle gespielt hat die betrügerischen Schemata das landete Angelas und Phaedras Ehemann Apollo Nida hinter Gittern .

Das letzte Mal, als wir im Februar 2014 über die Verleumdungsklage gepostet haben, hatte Phaedra das getan beantragte ein Urteil im Eilverfahren in der Hoffnung, dass der Richter zu ihren Gunsten entscheiden würde, bevor der Fall vor eine Jury kommt. Dieser Antrag wurde später abgelehnt. Seitdem drehen sich die Mühlen der Justiz weiter, wenn auch SEHR langsam.



In der jüngsten Entwicklung hat das Verteidigungsteam von Angela Stanton unter der Leitung von Anwalt James Radford einen zweiten von Phaedra eingereichten Antrag auf ein summarisches Urteil abgelehnt. Es ist nicht bekannt, ob Phaedra und ihr Team versuchen werden, gegen die Ablehnung Berufung einzulegen, oder ob der Fall dies tun wird ENDLICH erhalten Sie einen tatsächlichen Verhandlungstermin.

Gemessen an die vernichtenden Aussagen bereits vom Verteidigungsteam bereitgestellt, in dem ehemalige Freunde und Mitarbeiter von Phaedra Parks anscheinend die Behauptungen von Angela in ihrem Buch bestätigen, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Phaedra dies tatsächlich vor Gericht gehen lässt. Und vergessen wir nicht, dass Gayla St. Julien, die zusammen mit Apollo Nida in den betrügerischen Machenschaften festgenommen wurde, die zu seiner jetzigen 8-jährigen Haftstrafe führten, anscheinend darauf hinwies, dass hinter Phaedras Beteiligung an diesen Verbrechen mehr steckte, als sie der Polizei offenbarte.

„APOLLO, WENN SIE DAS LESEN, HALTE ICH IHRE FRAU DAVON DAVON HERAUS.“ Gayla schrieb in einer Erklärung in Großbuchstaben bald darauf ihre Verurteilung . „JEMAND MUSS BLEIBEN UND SICH UM DIE KINDER KÜMMERN, BELASSEN WIR ES!!!!!!!!“

Wir werden den Fall weiter beobachten und Sie natürlich auf dem Laufenden halten, wenn sich etwas Neues entwickelt.

[BITTE, BITTE, BITTE lassen Sie dies vor Gericht gehen – und BITTE, BITTE, BITTE lassen Sie es im Fernsehen übertragen! Und nicht nur an Die wahren Hausfrauen von Atlanta !]

AKTUALISIEREN - Nur wenige Tage vor Prozessbeginn ließ Phaedra ihre Klage fallen. „Gott ist so gut“, sagte Angela in einer Erklärung an Tamara Tattles nach der Ankündigung. „Ich wurde auf 30 Millionen Dollar verklagt. Diese Dame [Phaedra] hat mein Leben 5 Jahre lang aufgehalten, nur um sich umzudrehen und ihren Fall gegen mich Tage vor unserem geplanten Verhandlungstermin mit Vorurteilen abzuweisen. Sie kann nie wieder hinter mir her sein. Endlich bin ich frei!“