Patton Oswalt ruft The Fat Jew wegen Scherzdiebstahls an

  Das Plagiat des fetten Juden-Witzdiebs, das von Patton Oswalt genannt wird

Plagiate und Urheberrechtsverletzungen werden in den meisten Medienbranchen streng überwacht, aber abgesehen von der Verurteilung anderer Comedians und Comedy-Autoren wird der Diebstahl von Witzen selten bestraft. Diese Verurteilung kann jedoch in der Welt der Stand-up-Comedy viel Gewicht haben, wie bewiesen wird durch Marc Marons Zweiteiler 2010 WTF Podcast-Interview mit Carlos Mencia und den Comedians, die behaupteten, Mencia habe ihr Material gestohlen.

Auf dem viralen Marktplatz der sozialen Medien bedeuten Originalquellen jedoch sehr wenig. Witze werden zu einem Finanzspiel, bei dem die meisten Likes, Favoriten und Retweets desselben Materials den größten Scheck bedeuten – und die Wut anderer Comedians scheint sehr wenig Einfluss zu haben.

Ein sehr wütender anderer Komiker hofft, das zu ändern. A-Lister Patton Oswalt hat einen großen Teil des heutigen Tages damit verbracht, den superpopulären Internet-Comedian (oder „Aggregator“) Josh „The Fat Jew“ Ostrovsky wegen seiner anhaltenden Missachtung von Quellen – und wegen seines unverblümten Diebstahls von Witzen – anzuprangern.

Bevor wir jedoch zu Pattons Tweets kommen, sollte ich mitteilen, was Oswalt auslöste. Der Funke war ein Facebook-Post von Maura Quint mit einem Link zu a Artikel im Hollywood Reporter über The Fat Jew, der einen exklusiven Repräsentationsvertrag mit CAA unterzeichnet. (Der Artikel wurde später aktualisiert, um eine frühere Ausgabe mit aufzunehmen Das Plagiat des fetten Juden von Davon Magwood .)

Hier ist Maura Quints ursprünglicher Facebook-Kommentar – Klicken Sie einfach auf den Link, um den Originalbeitrag anzuzeigen und über Facebook zu teilen.

Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen, dieser Typ, The Fat Jew, ist jemand, dessen gesamte Karriere nur darin besteht, Witze von Tumblr, Twitter usw. zu stehlen. Er verdient seinen Lebensunterhalt mit der harten Arbeit anderer Leute. Die Leute, die er stiehlt, sind kämpfende Schriftsteller, Komiker usw. Sie würden gerne von IHRER EIGENEN ARBEIT profitieren, können es aber nicht, weil diese völlige Verschwendung einer Person ihre Worte zu Geld macht, bevor sie überhaupt eine Chance dazu haben. Als er wegen seines fortgesetzten Diebstahls gerufen wird, ignoriert er es entweder, sagt „hoppla“ oder sagt „Meine Güte, ich glaube, ein Praktikant hat es gestohlen!“ Dieser Mann macht nichts, trägt nichts bei, bringt nichts hervor, er ist ein Blutegel, er ist ein Virus, er ist das, was mit der Welt nicht stimmt. Bitte bitte bitte unterstützt ihn nicht. Er ist purer Müll.

Wenn Sie ihm auf Instagram folgen, entfolgen Sie ihm. Wenn Sie ihm auf Twitter folgen, entfolgen Sie ihm. Wenn du sagst 'aber ich mag das Zeug, das er herausbringt, ist es lustig!' dann fragen Sie mich einfach und ich gebe Ihnen Listen und Listen der Urheber dieser Inhalte, die die ganze Zeit mit ihren eigenen originellen Worten lustig sind. Du wirst dieses Stück Scheiße nicht vermissen, das verspreche ich.

Maura hat später den Beitrag mit einer Kappe versehen und hat es getwittert . Hier sind einige der Gespräche, die sie mit Leuten geführt hat, die darauf reagiert haben:

  Die dicke Jüdin Maura Quint Twitter 1

  Die dicke Jüdin Maura Quint Twitter 2

Oswalt nahm den Begriff eines „Aggregators“ als aufpolierten Euphemismus für „Dieb“ als Inspiration für eine Reihe von Tweets. Hier sind sie, zusammen mit einigen von Pattons ähnlich thematisierten Retweets:

  Patton Oswalt Der fette Jude twittert 1

  Der dicke Jude Patton Oswalt twittert 2

Und unsere Beiträge:

Weitere Informationen über The Fat Jew und seine „Ansammlung“ finden Sie in diesen großartigen Lektüren:

„Jeder stiehlt Witze online. Warum interessiert es niemanden?“ - Die Washington Post

Das Geheimnis von Ostrovsk ist eine Art Scherzwäsche, die einen Teil des Inhalts seiner Quelle entzieht. Das kann bedeuten, einen Screenshot des Tweets von jemandem zu machen und ihn auf Instagram oder Facebook zu posten, und manchmal, noch ungeheuerlicher, den Namen des Urhebers abschneiden insgesamt. In Betracht ziehen dieser Beitrag , mit fast 90.000 Likes, in denen er teilte die eines anderen Twitter-Witz ( @Undergroundbby übrigens).

„FETTER JUDE STEHLT WITZE [UPDATE: DER DIEBSTAHL GEHT WEITER]“ (Ab 2011) – Straßengemetzel

Einer der Erfolgreicheren bei diesem Spiel ist ein brillanter Witzbold, der sich selbst Fat Jew nennt. Er ist im Grunde der lustigste Typ auf Twitter. Sh!t, er ist der lustigste Typ im Internet. Es ist, als ob all seine Witze das Beste darstellen, was Google zu bieten hat. Oh warte, ich habe gerade ein paar seiner Witze gegoogelt. Sie sind das Lustigste im Internet, weil sie aus dem Internet gestohlen werden. Der fette Jude ist der Carlos Mencia von Twitter. Was für ein Werkzeug.

„Warum das Stehlen von Witzen in sozialen Medien eine größere Sache ist, als Sie denken“ – Playboy

Es ist interessant, dass es offensichtlich wäre, warum Plagiate eine große Sache sind, wenn wir über ein Lied, einen Film, eine Rede oder einen Nachrichtenbericht sprechen würden, aber beim Schreiben von Witzen wird die Reaktion normalerweise mit Augenrollen beantwortet. Das liegt vor allem daran, dass es eine große Grauzone gibt, was als Stehlen gilt. Wenn Tausende von Menschen einen ständigen Strom von Witzen verbreiten, wird es einige Ähnlichkeiten und Überschneidungen geben. Es ist unvermeidlich. Um es klar zu sagen: Hier geht es nicht um Zufälle oder Paralleldenken. Dies ist der beliebte, neue Trend, den Witz eines anderen zu nehmen, seinen Namen zu entfernen und ihn als seinen eigenen zu beanspruchen.

Hier ist ein Beispiel von TheFatJewish, der eine Karriere gestartet hat, indem er die Witze anderer anerkannt hat … [Klicken Sie auf den obigen Link, um mehrere Beispiele zu sehen.]

„3 Ausreden, mit denen Online-Plagiate aufhören müssen“ – Riss
(Dieser letzte erwähnt The Fat Jew nicht speziell, aber es ist ein großartiger Artikel über das Problem – außerdem erwähnt er Maura Quints oft plagiierte @hinter deinem Rücken Twitter-Konto.)

Etwas mit nichts weiter in Anführungszeichen zu setzen, ist Bullshit, und seine anschließende Entschuldigung, dass „es nur Twitter ist“, ist ebenfalls Bullshit. Ja, die Art und Weise, wie deine kleine Schwester oder dein hackiger Onkel Twitter benutzt, ist sinnlos. Sie twittern über lange Schlangen bei der DMV oder was sie zum Abendessen gemacht haben. Aber einen erfolgreichen Twitter-Account zu haben, bedeutet Komikern etwas. Leute haben Buchangebote allein auf der Grundlage ihrer Twitter-Konten bekommen. Andere Autoren setzen auf einen wachsenden Twitter-Account, um ihre Romane zu verkaufen. Einige Comics probieren Witze auf Twitter aus und verwenden sie später in ihren Sets. Richtig oder falsch, ein erfolgreiches Konto kann eine Rolle spielen.

Und wenn das alles wirklich „nur Twitter“ ist, wenn diese Tweets wirklich keinen Wert haben, warum sollte sie dann jemand stehlen? Sehen Sie sich an, wie viele Follower das Men’s Humor-Konto hat. Spielen Sie ein lustiges Spiel. Schneiden Sie jeden einzelnen Tweet aus und fügen Sie ihn in die Suchoption von Twitter ein. Sehen Sie, wie viele gestohlen wurden. Als ich das letzte Mal nachgesehen habe, habe ich buchstäblich drei in Folge bekommen, alle von Konten mit einer winzigen Anzahl von Followern im Vergleich zu ihren 3,4 Millionen. Und Twitter hat das Konto verifiziert, sodass Sie als Verbraucher sicher sein können, dass es der ECHTE Männerhumor ist, der Ihre Komödie und Kreativität stiehlt, um ihren schändlichen Feed aufzubauen. Vertrauen Sie mir, sie halten bloße Tweets nicht für wertlos.