Netflix kündigt brandneuen Pee-Wee Herman-Film an

 Pee-Wee Herman, alias Paul Reubens

Paul Reubens hatte seitdem keine Hauptrolle als Pee Wee Herman mehr Pee-Wees Spielhaus ging 1990 aus der Luft. Seitdem hat er die Figur hin und wieder für gelegentliche Kurzfilme wiederbelebt, die mit einem anderen, größeren Zweck verbunden sind; oder, während einer kurzen Zeitspanne im Jahr 2011, Jimmy Fallons Late-Night-Programm. Aber Netflix hat die besten demografischen Analysten, die man für Geld kaufen kann, und sie wollen einen neuen Pee-Wee-Film, also werden wir einen neuen Pee-Wee-Film bekommen: Der Streaming-Dienst hat angekündigt Pee-Wees großer Feiertag , eine völlig neue Kreation, die Anfang dieses Jahres mit den Dreharbeiten beginnen soll.



Lynne-Marie Stewart , die Miss Yvonne während der spielte Spielhaus laufen, wird diese Rolle wiederholen; John Paragon kommt als Jambi zurück. Gerüchten zufolge soll Lawrence Fishburne für die Rolle des Cowboy Curtis in Frage kommen. Der vielleicht einzige beunruhigende Punkt für langjährige Pee-Wee-Fans ist also, dass Judd Apatow als Produzent an Bord ist.

Aber warum nach Wolken Ausschau halten? Hier ist die grobe Zusammenfassung der Handlung, pro die Leute bei Netflix : „Ein schicksalhaftes Treffen mit einem mysteriösen Fremden inspiriert Pee-wee zu seinem allerersten Urlaub in einer epischen Geschichte über Freundschaft und Schicksal.“ Sie müssen „Urlaub“ im Sinne von „Urlaub“ bedeuten, oder? Denn früher hatte Pee-Wee Weihnachtsspecials in Hülle und Fülle. Gleichzeitig aber Pee-Wees großes Abenteuer war nichts als ein riesiger Urlaub … also wird das vielleicht eher so sein, wie der Muppets Reboot hatte fast genau die gleiche Handlung wie das TV-Special von 2002 Es ist ein sehr fröhlicher Muppet-Weihnachtsfilm , die fast niemand gesehen hat, und wen interessiert das schon.

Was denkt ihr? Freust du dich auf die große Rückkehr des Pee-ster? Reubens ist 62 – sind Sie daran interessiert, einen alten Herman zu sehen, oder haben Sie Angst vor dem, was auftauchen könnte?

(Photo credits: WENN)