KUWTK befindet sich in einer Rating-Todesspirale, aber Kris Jenner glaubt, dass ein animiertes Spin-off die Familie wieder relevant machen würde

 KUWTK-Ratings abgesagt 1

Anscheinend sind die Tage der Kardashians im Fernsehen gezählt. Nach einer neuen Einstellung Der Makel , die Produzenten der Show sind in Aufregung, weil die Einschaltquoten sehr, sehr niedrig sind – wie, Echte Hausfrauen von Potomac -eben Nieder. Trotz der Tatsache, dass sich die aktuellen Folgen mit Kims Raubüberfall in Paris und den daraus resultierenden emotionalen Folgen befassen, schalten im Durchschnitt nur rund 1,4 Millionen Menschen diese Staffel ein, verglichen mit über 2 Millionen bis zu diesem Zeitpunkt der letzten Staffel.

„Das ist scheiße“, sagte die angebliche ungenannte Quelle (könnte dieselbe ungenannte Quelle Zitate für alle Boulevardgeschichten der Kardashianer geben?). „Das waren große Episoden und sie sollten große Zahlen bringen. Das ist schlecht.'



Aber feiern Sie nicht zu schnell. („Zu spät!“ – Alle.) Für den Anfang ist es nicht so, dass die Kardashians ihre TV-Show überhaupt brauchen, um im öffentlichen Bewusstsein wie eine Zyste unter einem Augenlid eingebettet zu bleiben. Jedes der Familienmitglieder ist ein Marketing-Ort für sich selbst (plus Kanye), und die Macht ihrer riesigen Social-Media-Follower wird nicht im Geringsten nachlassen, wenn Mit den Kardashians Schritt halten bekommt die Axt. Kendall Jenner hat sich zu einem der bestbezahlten Models der Welt entwickelt vor allem daran, dass ihr mehr Menschen auf Instagram folgen, als bei der letzten Präsidentschaftswahl für die beliebte Wahlsiegerin Hillary Clinton gestimmt haben. Zu diesem Zeitpunkt hat Kendall 77,4 Millionen Follower. Und sie hat nicht einmal die größte Fangemeinde in ihrer eigenen Familie: Sowohl Kylie als auch Kim haben mehr.

Es geht auch um die 100 Millionen Dollar Vertrag mit den Kardashians signiert mit E! Anfang 2015. Der Vierjahresvertrag bedeutet, dass die Familie bis mindestens 2019 das Gesicht des Netzwerks bleiben wird. Und er deckt alle Ausgründungen ab – was praktisch ist, denn Kris Jenner ist es angeblich Pitching eine animierte Version von KUWTK. Der „Primetime Pitch“ ist angeblich „nichts für Kinder“ und soll „die ganze Familie“ abzüglich Caitlyn einbeziehen. Wenn Sie also jemals gedacht haben, dass die Heldentaten der Kardashians lustig, aber nicht karikaturistisch * genug * erscheinen, wird Ihre Nische bald im Momager-Stil ausgebeutet.

(Bildnachweis: KUWTK-Bewertungen über Instagram abgebrochen)