Kim Kardashian: Schwangerschaft ist „die schlimmste Erfahrung meines Lebens“

 New York Fashion Week Frühjahr/Sommer 2016 - Givenchy - Front Row mit: Kim Kardashian, Kanye West wo: New York, New York, Vereinigte Staaten von Amerika bei: Kredit-11 Sep 2015: Jeff Grossman/WENN.com

Kim Kardashian hasst es immer noch, schwanger zu sein. In einem neuen und weitreichenden Interview gestand der Reality-TV-Experte anhaltende Schwierigkeiten und Beschwerden mit der Schwangerschaft und nannte die allgemeine Stimmung „die schlimmste Erfahrung meines Lebens“. Es überrascht nicht, dass Kim für ihre Kommentare gelobt und kritisiert wurde.

Laut einer Unterhaltung heute Abend Interview , Kim plant, am Weihnachtstag per Kaiserschnitt zu gebären. Das ist nur noch achtzig Tage entfernt, aber für Kardashian ist es eine Ewigkeit, die die ständigen Störungen, die das schwangere Leben mit sich bringt, nicht ertragen kann.



Auf ihrer Website erklärte Kim: „Ich werde es ehrlich halten: Für mich ist die Schwangerschaft die schlimmste Erfahrung meines Lebens!“

Sie fügte schnell hinzu: 'LOL!'

 Hochschwangere Kim Kardashian fährt ihren eigenen Rolls Royce mit Ehemann Kanye West als Passagier beim Verlassen eines Büros mit Sherman Oaks: Kim Kardashian wo: Los Angeles, California, Vereinigte Staaten von Amerika bei: 28 Sep 2015 Credit: WENN.com

Kanyes Braut und Norths Mutter fuhren fort:

Ich genieße keinen Moment davon und ich verstehe die Leute nicht, die es genießen. Meine Mutter und Kourtney haben es eindeutig getan! Mehr Kraft für sie, aber ich kann es einfach nicht nachvollziehen. Vielleicht sind es die Schwellungen, die Rückenschmerzen oder einfach nur der komplette Mindf*ck, wie sich Ihr Körper ausdehnt und nichts passt. Ich habe einfach immer das Gefühl, nicht in meiner Haut zu sein. Es ist schwer zu erklären. Ich fühle mich auch nicht sexy – ich fühle mich unsicher und die meiste Zeit fühle ich mich einfach eklig … Die Leute erzählen dir einfach nicht all die ekligen Dinge, die während der Schwangerschaft oder danach passieren. Wisst ihr, dass man danach grundsätzlich zwei Monate Windel tragen muss?! LOL! Das hat mir keiner gesagt! #SoSexy.

Kim Kardashian tat es zurückverfolgen etwas am Ende ihrer Kommentare – trotz LOLs – in einer offensichtlichen Anspielung auf die empörten Mütter in ihrem Publikum. „Wirklich, es ist alles SO wert, wenn Sie am Ende Ihr kostbares Baby haben“, sagte sie. „Also für all meine Beschwerden, es ist es zu 100 Prozent wert und mehr!!!“

Es hört sich so an, als ob Kim es einfach nicht ertragen kann, nicht die volle Kontrolle über ihren eigenen Körper zu haben. „Ich genieße die Herausforderung, meinen Körper wiederzubekommen, nachdem alles vorbei ist“, sagte sie den Fans und fügte hinzu: „Ich fühle mich so erfüllt, wenn ich wieder dort bin, wo ich sein möchte.“

(Bildnachweis: Jeff Grossman / WENN.com; Kim Kardashian über Instagram)