FOTOS Jenelle Evans und ihre Freundin Tori Rhyne erleiden grausame Gesichtsverletzungen

 Jenelle-Evans-Stiche

Jenelle Evans sieht nach einem ungewöhnlichen Unfall an diesem Wochenende, der dazu führte, dass sie Stiche am Kinn bekam, etwas mitgenommen aus. Aber zumindest hat sie Gesellschaft, weil BFF Tori Rhyne Auch erlitt eine Gesichtsverletzung – obwohl es sich um einen völlig anderen Vorfall handelte.

Das Teenager-Mutter 2 Star hat die Fans zunächst ausgeflippt, indem er am Sonntag ein Foto von ihrer Wunde und Toris blauem Auge auf Facebook gepostet hat. Sie ließ auch die Tür für einige ernsthafte Fragen offen, nachdem sie nur gesagt hatte: „Nun, letzte Nacht hat Spaß gemacht, lmao.“ Sie erklärte nicht viel in der Snapchat-Bildunterschrift auf dem Foto ihres Gesichts, die nur sagte: „Idk what’s ahappin [sic]…“ Es überrascht nicht, dass die Leute schnell anfingen zu fragen, was passiert sei. An diesem Punkt enthüllte Jenelle, dass sie sich wirklich nicht sicher war – zumindest in ihrem Fall.



Jenelle: „Anscheinend bin ich gestürzt und kann mich nicht erinnern, wann oder wie es passiert ist, und bin nach Hause gekommen und habe Blut überall an mir bemerkt, bin wieder ins Taxi gehüpft und ins Krankenhaus gefahren … Es ist kein Make-up … Was Tori betrifft, sie hat nur eine zufällige Tussi angepisst indem sie ihre Hüfte stieß und [dann das Mädchen] sie schlug.

Tori, Antwort auf eine andere Frage: „Ich habe letzte Nacht meinen A**-Beat bekommen.

Jenelle: 'Nein, du wurdest nicht geschlagen ... Nur geschlagen ... Sie hat eine zufällige Tussi angepisst.'

 Tori-Rhyne-Verletzungen

Nachdem Jenelle die Facebook-Posts gelöscht hatte, half ein Insider, die Lücken zu füllen wie sie verletzt wurde zu Radar-Online Sie sagte: „Jenelle ging mit ihrem Freund David und ihrer Freundin Tori zum Abendessen aus, und als sie nach Hause kam, war alles auf ihrer Straße überflutet und sie rutschte aus und fiel auf die Einfahrt, als sie aus dem Auto stieg.“ (Und es scheint, dass der Teil „alles wurde überflutet“ keine Übertreibung ist: Jenelles Straße sieht derzeit aus wie ein Bach .)

Die Quelle fügte hinzu, dass Jenelle gegen Mitternacht ins Krankenhaus ging und am nächsten Morgen um 7 mit einigen neuen Stichen entlassen wurde. Sie ist jetzt „müde und hat Schmerzen“, erholt sich aber. Vielleicht sollten Jenelle und Tori einfach planen, nächstes Wochenende zu Hause zu bleiben? 😉