Eltern bekommen passende Tattoos mit dem großen Muttermal ihrer Tochter am Bein, damit sie sich nicht anders fühlt

 eltern-tätowierung-kleinkind-muttermal-honig-rae-4

Um die Solidarität der Familie zu fördern, ließen sich die britischen Eltern Tanya und Adam Phillips Tätowierungen auf den Beinen machen, die dem Erdbeer-Muttermal ihrer 18-monatigen Tochter Honey-Rea entsprechen.

Tanya wurde dazu inspiriert, als sie hörte, wie ein Paar in einem Lebensmittelgeschäft über Honey-Rae flüsterte. „[Mein Mann und ich] hatten eine Weile darüber gesprochen, doppelte Tattoos machen zu lassen, aber an diesem Tag stand meine Entscheidung fest“, erzählte Tanya Der Spiegel. „Menschen sind grausam, ohne es zu merken.“



„Die meisten Leute denken vielleicht, dass es sehr extrem ist“, sagte Tanya. „Aber für uns war es selbstverständlich, sicherzustellen, dass sich unsere Tochter nie anders oder allein auf der Welt fühlte.“

Der Prozess war laut Tanya vier Stunden lang und sehr schmerzhaft, aber es hat sich trotzdem gelohnt. Als Honey-Rae die Tattoos ihrer Eltern zum ersten Mal sah, sagte sie, sie „passten zusammen“.