Eine Dosis für Erwachsene: Something More Than Free von Jason Isbell

 Etwas_mehr_als_kostenlos

Jason Isbell hatte etwas, was manche ein gutes Dilemma nennen würden. Der Singer/Songwriter ging und stellte sich mit seinem mitten in die Americana-Musikszene Liebesaffäre auslösende Veröffentlichung 2013, Südosten .



Das Problem für Isbell ist natürlich, wie er etwas so Gutes weiterverfolgen konnte? Etwas mehr als kostenlos stellt sich der Herausforderung, indem es auf seine Art großartig ist. Es ist ein Warnschuss, der uns alle wissen lässt, dass wir einen hochkarätigen Künstler in seinem Steuerhaus haben. Einfach gesagt, das ist eine verdammt gute Platte.

Es ist eine interessante Mischung, gespickt mit Isbells erstklassiger Phrasierung und scharfsinnigen Alltagsbeobachtungen. Der Sound ist abwechslungsreich, aber die Songs geraten nicht in Ringkämpfe miteinander. Sie kommen gut genug miteinander aus, um einen Zuhörer während der gesamten Strecke festzuhalten.

Von Working-Man-Gospel auf dem Opener „If It Takes a Lifetime“ bis hin zu rauer südlicher Rebellion auf „Palmetto Rose“ – wobei letzteres eine ganze Menge mehr über geografisches und philosophisches Erbe aussagt, als es jede alte Flagge jemals könnte – das Album hat es in sich wendet sich. Diese Abweichungen sind jedoch durchweg interessant und dienen der Arbeit.

Es gibt auch einen sofortigen, absoluten Killer: „Speed ​​Trap Town“. Die Melodie klingt wie eine, die Springsteen damals in seiner Hemdtasche herumgetragen haben könnte, als er über einen Autobahnpolizisten namens Joe Roberts schrieb:

 SpeedTrapTown

Etwas mehr als kostenlos fühlt sich an wie ein Album, in dem es darum geht, ein bisschen erwachsen zu werden – im weiteren Sinne zu reifen, die harten Wahrheiten darüber zu lernen, was wir kompromittieren können oder nicht, um unsere Identität und unser Selbstwertgefühl zu bewahren.

Isbell, eine hübsche produktiver Hochtöner in seinem eigenen Recht, kürzlich RT'd seinen berühmten Freund Ryan Adams, der hat sich zu dieser Veröffentlichung geäußert , „Alben sind wichtig. Lieder sind wichtig. Dinge sind wichtig. Genieße jede Sekunde davon.“

Zusammenfassend unterstütze ich nur Ryans Gefühle. Alben sind wichtig. Songs sind wichtig und dieses Ding hat angerufen Etwas mehr als kostenlos ist sicher hörenswert.