Die rappende Oma von Wedding Singer stirbt mit 101

 Ellen-Albertini-Dow

Die Schauspielerin Ellen Albertini Dow, am besten bekannt für ihren Wurf von „Rapper’s Delight“ im Erfolgsfilm Der Hochzeitssänger Er ist im Alter von 101 Jahren verstorben.

Über Facebook des Pierce College Theatre Seite :



Heute hat die LAPC-Theaterabteilung die Matriarchin ihrer Familie verloren. Mit großer Trauer teilen wir die Nachricht mit, dass Frau Ellen Albertini Dow (die Witwe von Eugene Dow, dem Gründer der LAPC-Theaterabteilung), heute Nachmittag verstorben ist. Sie wurde 101 Jahre alt.

Frau Dow war auch viele Jahre Theaterlehrerin (hauptsächlich unterrichtete sie Kinder- und Musiktheater) am Pierce College. Sie führte Ende der 60er Jahre Regie bei unserer Originalproduktion von „The Fantasticks“, und wir ehrten sie ihr mit unserer Wiederaufführung des Musicals im Herbst 2014.

Hier ist eine kurze Biografie über IMDB :

Die facettenreiche Ellen Albertini studierte im Alter von fünf Jahren Tanz und Klavier und erwarb einen B.A. und M.A. in Theater von der Cornell University. Sie zog nach New York und studierte und arbeitete mit Legenden wie Hanya Holm, Martha Graham, Michael Shurtleff, Uta Hagen, Marcel Marceau und Jacques Lecoq in Paris. Sie war Schauspielcoach, bevor sie ihren ersten Filmauftritt in American Drive-In (1985) hatte und später als rappende Großmutter in The Wedding Singer (1998), „Disco Dottie“ in 54 (1998) und als homophobe Großmutter denkwürdig wurde in Hochzeitskracher (2005).

RUHE IN FRIEDEN…