Der Dokumentarfilm „Prophet’s Prey“ von Showtime über Warren Jeffs kommt in die Kinos

  Showtime-Dokumentationen Listen To Me Marlon Brando Prophet's Prey get theatrical releases

Der Premium-Kabelsender Showtime gab heute früher bekannt, dass er den Warren Jeffs-Dokumentarfilm veröffentlichen wird Beute des Propheten und der Dokumentarfilm von Marlon Brando Hör mir zu, Marlon in Theatern. Beide Filme debütierten dieses Jahr bei Sundance, und der Umzug markiert ein potenzielles neues Paradigma für das ständig wachsende Geschäft mit Kabeldokumentationen.

Hier ist die Pressemitteilung von Showtime:

ZUM ERSTEN MAL ÜBERHAUPT SHOWTIME ZWEI DOKUMENTARFILM LANDESWEIT UNTER DEN NEU GESTALTETEN BANNER SHOWTIME DOKUMENTARFILMEN IN DIE KINOS

LISTEN TO ME MARLON und PROPHET’S PREY präsentieren zwei schwer fassbare Individuen: Marlon Brando und Warren Jeffs

NEW YORK – 28. April 2015 – Zum ersten Mal in der Geschichte des Netzwerks wird SHOWTIME zwei mit Spannung erwartete Filme, LISTEN TO ME MARLON und PROPHET’S PREY, unter dem neu geschaffenen Banner SHOWTIME DOCUMENTARY FILMS® landesweit in die Kinos bringen. Nach ihren gut aufgenommenen Debüts beim Sundance Film Festival 2015 werden LISTEN TO ME MARLON unter der Regie von Stevan Riley (Fire in Babylon) und PROPHET'S PREY unter der Regie der Oscar-nominierten Amy Berg (Deliver us from Evil) landesweit in die Kinos kommen vor ihren SHOWTIME-Premieren.

LISTEN TO ME MARLON, schaltet das umfangreiche, nie zuvor gehörte persönliche Audioarchiv des zweifachen Oscar®-Preisträgers Marlon Brando frei. Der Film wird am 29. Juli im Film Forum in New York und am 31. Juli im The Landmark in Los Angeles eröffnet und dann im Sommer und Herbst landesweit ausgestrahlt.

Auch der Dokumentarfilm PROPHET’S PREY von Warren Jeffs, der diesen Herbst landesweit debütiert, bietet einen einzigartigen Einblick in eine der größten Sekten, die derzeit in den Vereinigten Staaten tätig sind, die Fundamentalistische Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (FLDS).

SHOWTIME ist ein erstklassiges Ziel für originelle Dokumentarfilme und entwickelt Filme unter dem SHO: CLOSE UP®-Banner und dem neu geschaffenen SHOWTIME DOCUMENTARY FILMS-Banner. Diese Dokumentarfilme bieten einen unzensierten Einblick in das Leben und Vermächtnis einiger der faszinierendsten und umstrittensten Persönlichkeiten der Welt. LISTEN TO ME MARLON und PROPHET'S PREY gesellen sich zu früheren preisgekrönten SHO: CLOSE UP-Filmen: THE WORLD ACCORDING TO DICK CHENEY, RICHARD PRYOR: OMIT THE LOGIC, KOBE BRYANT'S MUSE und LOST SONS: THE BASEMENT TAPES CONTINUED, das neue Musik von verlorene Texte aus der Feder des legendären Songwriters Bob Dylan.

  Showtime-Dokumentarfilm Prophet's Prey movie poster_800

PROPHET’S PREY ist ein einzigartiger und komplexer Einblick in die Welt und den Geist von Warren Jeffs und den FLDS. Die FLDS ist heute eine der größten Sekten in den Vereinigten Staaten. Sie sind in Geheimhaltung gehüllt und weitreichend. Der Film untersucht, wie ein Mann trotz lebenslanger Haft Zehntausende von Anhängern monopolisiert, nachdem er wegen unsäglicher Taten öffentlich ermahnt und verurteilt wurde. Die Leute, die versuchen, diesen Kult zu stoppen, kämpfen darum, ein weiteres Waco oder Jonestown zu vermeiden, während Jeffs das Ende der Welt fordert.

Interview mit Jon Krakauer und Amy Berg:

Der Film untersucht die Zukunft der FLDS und ihre gefährliche Beziehung zu den umliegenden Gemeinden. PROPHET’S PREY wurde von Amy Berg (West of Memphis) geschrieben und inszeniert, die auch als ausführende Produzentin fungiert. Der Film basiert auf dem Buch von Sam Brower, Prophet’s Prey: Meine siebenjährige Untersuchung von Warren Jeffs und der fundamentalistischen Kirche der Heiligen der Letzten Tage . Dustin Lance Black, Shannon Costello, Anna Culp, Geralyn Dreyfous, Brian Grazer, Ron Howard, Erica Huggins, Jon Krakauer und Regina Scully fungieren auch als ausführende Produzenten. Sam Brower und Katherine LeBlond fungieren als Produzenten des Dokumentarfilms mit Musik von Warren Ellis und Nick Cave.

  Hören Sie sich den Dokumentarfilm „To Me Marlon Brando“ von Showtime an

Unbemerkt von der Öffentlichkeit hortete Marlon Brando im Laufe seines Lebens ein riesiges Archiv mit persönlichem Audiomaterial. Jetzt – zum ersten Mal – werden diese Audioaufnahmen in LISTEN TO ME MARLON, der definitiven Kinodokumentation von Marlon Brando, zum Leben erweckt. Der Film zeichnet seine außergewöhnliche Karriere als Schauspieler und sein außergewöhnliches Leben abseits von Bühne und Leinwand nach und enthüllt die Komplexität und Widersprüchlichkeit von Marlon Brando, indem er die Geschichte in seinen eigenen Worten erzählt.

Interview mit Filmemacher Stevan Riley und Marlon Brandos Tochter Rebecca Brando:

LISTEN TO ME MARLON wurde geschrieben, bearbeitet und inszeniert von Stevan Riley (Fire in Babylon) und produziert vom Oscar®-prämierten Produzenten John Battsek (Searching for Sugar Man, Restrepo, The Tillman Story, One Day In September), Emmy®-Gewinner R.J. Cutler (THE WORLD ACCORDING TO DICK CHENEY, The September Issue) und der für den Emmy Award nominierte George Chignell (Ali). Als ausführender Produzent fungiert Andrew Ruhemann. LISTEN TO ME MARLON ist eine Produktion von Passion Pictures.