DEADLIEST CATCH Saga-Kapitän Elliott Neese schließt die Reha ab und hat eine „neue Perspektive“

  Deadliest Catch Saga-Kapitän Elliott Neese

Die aktuelle Staffel der preisgekrönten Reality-Serie von Discovery Tödlichster Fang konzentrierte sich auf die Auswirkungen des Super-Taifuns Nuri auf die Flotte. Zum Saga Für Kapitän Elliott Neese war es jedoch der turbulente innere Sturm der Drogenabhängigkeit, der die größte Bedrohung für seine Angelsaison (und die seiner Crew) und möglicherweise für seine Karriere darstellte.

Während der Folge der letzten Woche sahen die Fans zu, wie Elliot die Aufgaben des Kapitäns für die Saga an den Ersatzkapitän Jeff Folk übergab. Nach der Nur-Audio-Szene hinter verschlossenen Türen ging Elliott hinaus und fand Discovery-Kameras vor seiner Tür. Elliott sagte der Crew, dass er nicht wolle, dass irgendetwas von seinem Gespräch im Fernsehen gezeigt werde, und dass er sehr wütend wäre, wenn es ausgestrahlt würde. (Unnötig zu erwähnen, dass Elliott tatsächlich wütend ist.)



Nachdem er das Rad der Saga übergeben hatte, beschloss Elliott – die E-Zigarette in der Hand –, ein paar Kalorien zu verbrennen, indem er an Deck arbeitete, wo sein Temperament aufflammte. Unter anderem warf er eine Wasserflasche auf das Steuerhaus, weil Folk den Schalter für die Decksbeleuchtung nicht schnell finden konnte.

Was ist also mit Kapitän Elliott Neese passiert? Hat er die Saga verloren? Laut seinem Twitter-Account verbrachte Elliott ab Ende 2014 60 Tage in der Drogenrehabilitationseinrichtung Passages in Malibu:

Später wies er darauf hin, dass alles, was die Zuschauer jetzt sehen, vor mehr als sechs Monaten aufgezeichnet wurde. „Ihr merkt alle, was ihr im Oktober gefilmt habt, jetzt ist Mai“, twitterte er, erwähnte erneut, dass er zu Passages gegangen war, und fügte hinzu: „Mir geht es jetzt großartig!“

Für Elliott war dies nicht das erste Mal in der Reha, aber es scheint, dass dies sein erstes Mal war, wo er wirklich motiviert war. „Ich fühle mich großartig“, twitterte er Anfang Dezember. „Wenn du alleine an einen Ort gehst und nicht gezwungen wirst, gibt es einen großen Unterschied!! Das heißt, du willst es wirklich!!”

Elliot hat dieses Foto aus Malibu getwittert:

Was ist also mit allem, was in dieser Staffel auf dem Bildschirm passiert? Elliott sagt, dass vieles davon nur bearbeitet wird. „Alle Leute da draußen sehen nur, was DC will! Auf anderen Booten passieren schlimmere Dinge, aber sie entscheiden sich nur dafür, meine Nöte aufzudecken“, twitterte Elliott letzten Dienstag.

Elliott sah sich früher an diesem Tag den Vorschau-Trailer für die Episode an und verglich ihn mit Fiktion:

Elliott sprach in einem Interview mit mehr darüber, wie er in der Show dargestellt wird KTVA zurück im Februar. „Ich denke nicht, dass die Rolle des Bösewichts fair ist, aber ich habe mich verpflichtet, Teil dieser Show zu sein“, sagte Elliott. „Sie können mich so darstellen, wie sie wollen. Ich bin nicht unbedingt damit einverstanden oder mag es, aber ich muss damit umgehen.“

Was ist also mit der „Realität“ von Tödlichster Fang ? „Manchmal ist es definitiv überanimiert oder überdramatisiert, aber ich meine, es ist am Ende des Tages eine Fernsehsendung“, sagte er.

Der ausführende Produzent von Original Productions, Jeff Conroy, sprach mit ihm Yahoo-TV in dieser Woche, wobei sich die meisten seiner Gespräche um Elliotts Drogenprobleme drehten. Conroy wurde nach seiner Reaktion auf Elliotts Entscheidungen in der Folge gefragt:

Wenn Sie wissen, was los ist, sehen Sie sich das an und sagen: „Das ist eine Person mit einem echten Problem.“ Er ist an einem Punkt, an dem er sich dem nicht vollständig stellen will. Letztes Jahr waren die Dinge, die wir mit ihm hatten, als er in die Reha ging – die Dinge, die er im Auto sagt, sind schockierend. Er spricht mit seinem Vater über Drogenkonsum und [sagt] „Ich habe kein Problem.“ Das ist der Punkt: Er denkt nicht klar. Etwas hemmt seine Denkweise und verändert sein Urteilsvermögen bis zu einem Punkt, an dem es nicht mehr rational ist.

Conroy wird auch nach der angespannten Szene zwischen Elliott und seinem Vater gefragt, in der sein Vater versucht, auf möglichst unauffällige Weise genau herauszufinden, was mit seinem Sohn los ist. „Die Tatsache, dass sein Vater da ist, macht die Geschichte so viel kraftvoller“, sagt Conroy:

Sein Vater muss nicht fischen, er braucht das Geld nicht. Sein Vater ist ein wirklich toller Kerl und er versucht, für seinen Sohn da zu sein. Und wie bei allen Eltern ist es so verwirrend herauszufinden: „Was kann ich sagen? Welche Geschichte kann ich erzählen, um zu versuchen, meinen Sohn wieder auf den richtigen Weg zu bringen?“

Conroy betont, dass „Elliott ein unglaublich erfolgreicher Krabbenfischer ist. Er ist ein junger Bootsbesitzer und Kapitän. Es ist tragisch zu sehen.“ Er fügt hinzu: „Eines der besten Dinge an Elliott ist, dass er so ein offenes Buch ist und Dinge sagt, die der Rest von uns niemals zu einer anderen Person sagen würde, geschweige denn vor der Kamera. Das macht ihn zu einem so rohen und echten Charakter. Das ist es, was ich an ihm liebe, dass er so roh ist. Aber dies ist eine Zeit, in der es gegen ihn arbeitet … “

Zu dem, was die Fans in der heutigen Folge mit Elliott und der Saga-Crew erwarten können, sagt Conroy: „Heute Abend gibt es einen Wendepunkt. Wir sind am Rande von allem.“

Positiv zu vermerken ist, dass Elliott nicht nur 60 Tage Reha erfolgreich abgeschlossen hat, sondern auch ein Liebesinteresse gefunden hat! „Während meiner Zeit außerhalb des Bootes habe ich ein tolles Mädchen getroffen“, twitterte er Anfang dieses Monats, „ging nach Mexiko und hatte einige echte Abenteuer! Also an alle Hasser, die jetzt nicht im Oktober leben.

Wer ist die Freundin von Elliott Neese? Ihr Name ist Erika Fridenbergs und nach konventionellen Schönheitsstandards ist sie ein ziemlicher Fang! (Siehst du was ich dort gemacht habe?)

  Deadliest Catch Saga-Kapitän Elliott Neese Freundin Erika

Soweit ich online sagen kann, ist sie eine 20-jährige College-Studentin aus Chicago, die derzeit das Santa Monica College (direkt die Straße runter von Malibu) besucht, wo sie „Biologie und biologische Wissenschaften sowie Film- und Videowissenschaften“ studiert.

Hier ist ein Foto von Elliott und Erika, die gemeinsam den St. Patrick’s Day in Chicago genießen:

  Tödlichster Fang's Elliott Neese girlfriend Erika in Chicago

Und hier sind sie in Mexiko:

E^2 Chillin mit meinem Mädchen Erika Mexico war Epic und kann es kaum erwarten, für immer dort runter zu gehen!! #aksels

Ein Foto, das von Elliott Neese (@captainelliott4) gepostet wurde

Herzlichen Glückwunsch an Elliott, dass er die Schritte (12 an der Zahl?) unternommen hat, um sein Leben wieder in Ordnung zu bringen. Hoffen wir, dass er in der Lage ist, es zusammenzuhalten und für eine erfolgreiche Krabbenfangsaison 2016 zurückzukehren!

In der Zwischenzeit können wir alle einen Schritt zurück in die Vergangenheit machen und Elliots Geschichte (sowie die Geschichte der anderen Kapitäne und Besatzungen der Beringsee) mit neuen Folgen von verfolgen Tödlichster Fang wird jeden Dienstagabend um 9/8c auf Discovery ausgestrahlt.

Hier ist eine dramatische Vorschau auf die heutige Folge mit Elliotts Drogenkämpfen: