SWAMP PEOPLE Chase Landry verhaftet, weil er auf ein Boot geschossen hat, das nicht langsamer wurde

Der Sohn des Patriarchen der Swamp People, Troy Landry, hat möglicherweise das berühmte „Choot ’em!“ seines Pops übernommen. Slogan ein bisschen zu weit! Chase Landry, der auch einer der Stars der Show ist, wurde am Wochenende festgenommen, nachdem er während der Alligatorenjagd mit einer Waffe auf ein Krabbenkutter geschossen hatte. Chase gab gegenüber der Polizei zu, dass er auf den Garnelenfischer geschossen habe, weil sie sich geweigert hätten, langsamer zu werden, „und ihr Boot versenkt hätten“. Nach Angaben des Sheriff-Büros der Pfarrei Terrebonne fand die Wahl am Freitagabend in Bayou Chene statt. Aus dem TPSO: TPSO-Wasserpatrouillenv

Weiterlesen