Bruce Jenner dreht E-Reality-Show über den Übergang zu einer Frau

 Bruce

Bruce Jenner gab heute Abend während eines Prepaid-Interviews mit Diane Sawyer offiziell bekannt, dass sie eine Frau ist, und gab auch bekannt, dass sie eine E-Serie filmen wird, die den Übergang dokumentiert. Bruce lehnte es ab, ihren neuen Namen zu nennen, deutete aber an, dass es einen neuen geben werde.

„Ich sehe Frauen an und denke: ‚Oh mein Gott, was für ein Glück haben sie, morgens aufzuwachen und sie selbst zu sein“, sagte sie. „Aber ich stecke mittendrin.“



Bruce sagte, dass sie immer weiblich war und glücklich ist, endlich ihr Leben als sie selbst zu führen. Sie war dreimal verheiratet, zuletzt mit Kris Jenner, und erklärte, dass sie sich vor 25 Jahren, als sie Kris kennenlernte, nicht akzeptierte, obwohl sie sich privat als Frau kleidete und sogar Hormone nahm, die ihr Brüste in „Größe 36 B“ wachsen ließen von ihrem Wunsch, zu wechseln und herauszukommen.

Auch die 10 Kinder von Bruce machten ihr Sorgen. Stieftochter Kim Kardashian hat Bruce tatsächlich einmal dabei erwischt, wie er sich als Frau verkleidet hat, und ist irgendwie ausgeflippt und gegangen. Später erwischten Kendall und Kylie Bruce auch mit der Überwachungskamera ihres Computers. Nachdem er endlich herauskam, seine älteren Kinder .

Bruce sagte, dass Khloe es von allen ihren Kindern am schwersten getroffen habe, weil sie das Gefühl habe, einen weiteren Mann in ihrem Leben zu verlieren. Sie sagte ihm auch, dass sie, um eine Frau zu sein, ein „Vayjayjay“ haben müsse. Kim schien zunächst zurückhaltend zu sein, wurde aber äußerst tolerant, nachdem Kanye die Entscheidung von Bruce verteidigt und erklärt hatte, dass er vor allem persönlich er selbst sein muss, und Bruce auch.

Kim kam sofort zu Bruce, um ihr ihre neue Unterstützung zu zeigen, und gab ihr sogar einige Diva-Ratschläge. „Mädchen, du musst es rocken, Baby“, sagte Kim zu ihr. „Du musst gut aussehen. Du repräsentierst die Familie, du musst wirklich gut aussehen.“

Als Diane Sawyer fragte, ob sie schwul sei, antwortete Bruce: „Nein, ich bin nicht schwul. Ich bin, soweit ich weiß, heterosexuell. Ich war noch nie mit einem Typen zusammen, ich war immer verheiratet und habe Kinder großgezogen.“

Da sie eine Frau ist, aber schon immer eine Frau war, fragte Sawyer sie, ob sie lesbisch sei.

'Du gehst zurück zum Sex-Ding, und es geht um Äpfel und Orangen', sagte Jenner. „Sexualität ist, zu wem du dich persönlich hingezogen fühlst. Aber die Geschlechtsidentität ist, wer du als Person und deine Seele bist und als wen du dich innerlich identifizierst.“ Sie fügte hinzu, dass es im nächsten Jahr für sie um den Übergang gehen wird, nicht darum, eine neue Liebe zu finden, aber wenn sie sich wieder verabredet, setzt sie dem Geschlecht keine Grenzen. Sie sagt, dass es im Moment Sinn macht, sie in Bezug auf die Sexualität „asexuell“ zu nennen.