Brandi Glanville nennt RHOBH-Co-Stars c ** ts, ist nicht viel netter zu ihrem eigenen Freund

 Brandi Glanville und Lisa Vanderpump



Es gibt gemischte Berichte darüber, ob Brandi Glanville wurde gefeuert aus Echte Hausfrauen von Beverly Hills oder auf eigenen Wunsch verlassen . Aber eines ist klar: Brandi ist mit ihren ehemaligen Co-Stars nicht zufrieden.

Im Gespräch mit Howard Stern am Mittwoch über Kyle Richards und Lisa Vanderpump sagte Brandi, dass sie weder mit ihnen spricht noch sie im wirklichen Leben mag. Sie fuhr fort:

Hier ist, was scheiße ist, und deshalb sind sie C**ts. Sie sind. Weil sie sagen, dass ich gefeuert wurde, bin ich dabei, umzuziehen, versuche, ein Haus für meine zwei Kinder zu mieten, und niemand wird mir vermieten, weil sie glauben, dass ich keinen Job habe. Sie sagen: „Bist du sicher, dass du nicht gefeuert bist?“ Ich sage: „Ich habe 10 andere Jobs, ich habe eine neue Show, die ich machen werde, über die ich noch nicht sprechen kann, und ein Entwicklungsvertrag mit einem wirklich großen Netzwerk. Ich habe also Jobs und wurde nicht gefeuert Hausfrauen .

 Brandi Glanville und Kyle Richards

In der Version der Ereignisse, die sie am Mittwoch mitteilte, sagte Brandi, sie habe sich entschieden, zu gehen RHOBA wegen der Art und Weise, wie sie in der letzten Staffel geschnitten wurde – obwohl sie sagte, dass sie in der nächsten Staffel mehr als 100.000 Dollar verdienen würde.

„Letztes Jahr war ein wirklich hartes Jahr für mich, weil ich das Gefühl hatte, Ball zu spielen – weißt du, ich habe alles für die Show gegeben. Und dann, als es ausgestrahlt wurde, dachte ich: ‚Oh mein Gott, sie haben mir im Schneideraum keinen Gefallen getan.‘ Und ich war deswegen wirklich verärgert und ein wenig deprimiert“, sagte sie, bevor sie zugab, dass sie etwas davon mitnimmt die Schuld. „Ich tat Dinge zu meinem eigenen Nachteil, die ich nicht erklären konnte, wie jemandem Wein ins Gesicht zu schütten. Und dann habe ich Vanderpump geohrfeigt. Ich weiß wirklich nicht warum.“

Abgesehen davon, dass Brandi mit „einem Entwicklungsvertrag mit einem wirklich großen Netzwerk“ weitermacht, ist sie auch mit einem neuen Mann zusammen, den sie anscheinend hat verehren .

„Das Problem ist, dass unsere körperliche Beziehung so großartig ist, aber wir verstehen uns einfach nicht anders“, sagte sie über ihren mysteriösen Freund. „Zum Beispiel, wenn er nicht reden würde, wären wir für immer zusammen.“

Obwohl jetzt alles gut läuft (abgesehen von dem Gesprächsthema), gab Brandi zu, dass sie aufgrund ihrer Vertrauensprobleme dazu neigt, Beziehungen zu „sabotieren“.

„Ich habe wieder Angst davor“, sagte Brandi, der wirklich berühmt wurde, als Ex-Ehemann Eddie Cibrian Brandi mit seiner jetzigen Frau LeAnn Rimes betrog. „Ich muss für meine Kinder stark und unabhängig sein, und das kann ich nicht noch einmal durchmachen.“

Das andere Problem mit den jüngsten Beziehungen, behauptete Brandi, sei ihr Ruhm: „Mein Dating-Leben fing an zu scheißen, als ich ins Reality-TV ging, weil niemand mit der verrückten Tussi im Fernsehen ausgehen will. Es ist beängstigend für sie. Entweder wollen sie, weil ich im Fernsehen bin, oder sie wollen gar nicht.“

Es hört sich nicht so an, als wäre das ein Problem … zumindest für eine Weile.

Hoffen Sie, dass Brandis andere TV-Deals durchkommen?