Bobbi Kristinas Familie, um sie von der Lebenserhaltung zu nehmen

 Bobbi Kristina Brown, Tochter von Whitney Houston, bewusstlos in einer Badewanne gefunden

Es scheint, dass die unglückliche Saga von Bobbi Kristina bald zu Ende geht. Mitglieder der Familien Brown und Houston versammeln sich in Atlanta, um den 22-Jährigen aus der Lebenserhaltung zu nehmen. Bobbi Kristina liegt seit fast vier Monaten im Krankenhaus, seit sie am 31. Januar bewusstlos in ihrer Badewanne aufgefunden wurde.

Ihre Familie verbrachte das Wochenende an BKs Bett, verabschiedete sich und betete, dass sie bald bei Mutter Whitney Houston sein wird. Es ist so etwas wie eine Kehrtwende sowohl für die Browns als auch für die Houstons. Die beiden Seiten der Familie hve in den letzten Wochen öffentlich über was gestritten , genau, zu tun. Bis vor kurzem, Der Plan schien zu sein, Bobbi Kristina wieder nach Hause zu bringen und sie dort passieren zu lassen , umgeben von Fotos ihrer Mutter. Pater Bobby Brown schien mit dieser Idee nie ganz einverstanden zu sein; Spekulationen waren weit verbreitet, dass er wollte BK so lange wie möglich am Leben zu erhalten, um zu kämpfen der Rechtsanspruch der Familie Houston auf Bobbis 20-Millionen-Dollar-Erbe von ihrer Mutter.



Familienfehden wurden mit den Tagen hässlicher Jerod Brown behauptete, BKs Großmutter Cissy Houston habe die Hoffnung aufgegeben für Bobbi und wollte, dass sie stirbt. Und die Dinge wurden komplizierter, als ein Richter in Atlanta entschied, dass Bobby und Cissy die Vormundschaft für Bobbi Kristina teilen mussten, was bedeutete, dass keine Familie eine einseitige Entscheidung darüber treffen konnte, ob Bobbi Kristina lebenserhaltend bleiben oder sie davon entfernen sollte.

Es scheint, dass weitere Einzelheiten bezüglich einer gemeinsamen Familienentscheidung bevorstehen, da mehrere Berichte von unabhängigen Ärzten besagen, dass Bobbi Kristina, sobald sie von der Lebenserhaltung entfernt wurde, nicht mehr lange leben wird.

UPDATE 12:49 UHR: Bobbis Cousin Jerod Brown hat die folgende Nachricht auf Facebook geteilt:

Das Letzte, was sie mir gesagt hat, war „Get Ready Cousin“! Machen Sie sich bereit für eine schöne Zukunft, auf die wir hingearbeitet haben. Etwas in meinem Geist bestätigt, dass mein kleiner Cousin für einen Segen in der Lage ist. An JEDEN, der eine Veränderung braucht, sei dir bewusst, dass dies DEIN MOMENT ist! ES IST NICHT VORBEI BOBBI KRIS, ES IST FAST ZEIT, IHR ZEUGNIS ZU TEILEN!

Es ist nicht klar, ob Jerod sich auf einen Abschied am Bett bezieht – was unwahrscheinlich erscheint, da Bobbi Kristina wahrscheinlich nicht sprechen kann – oder auf eine frühere Begegnung vor der Badewanne. Aber es ist auch erwähnenswert, dass Jerod in Bezug auf eine Genesung vielleicht das optimistischste Mitglied der gesamten Brown-Houston-Familie war.

(Photo credits: WENN)