AUDIO Sehen Sie sich das erstaunliche Post-Grammy-Mashup „Beckyoncé“ an, das die Nation erobert

 Die 57. jährlichen GRAMMY Awards

Es ist eine ziemlich einfache Geschichte: Beyoncé wurde letzte Woche als Favorit für den Grammy für das Album des Jahres ausgezeichnet. Ein paar Nominierte sagten, wenn sie gewinnen würden, würden sie die Trophäe an Beyoncé übergeben. Beck hat den Preis tatsächlich gewonnen. Beck würdigte in seiner Dankesrede alle Nominierten, überreichte den Preis aber nicht an Beyoncé. Kanye West regte sich auf, wie Kanye West es zu tun pflegt. Das Internet explodierte in eine Reihe kleiner „Beyoncé vs. Beck“-Gefechte, weil das Internet dazu neigt. Die Welt, wie wir sie kannten, drohte in einem schrecklichen Schauspiel aus Scham und Egoismus in sich zusammenzustürzen.

 Grammy After Party der Universal Music Group präsentiert von American Airlines und Citi

Oder so ähnlich. Glücklicherweise ist dieses schreckliche Schicksal nicht eingetreten. Und der Grund dafür ist einfach: Beckyoncé, Soundcloud-Nutzerin und poppiger frischer viraler Hit, hat alle mit einem wunderbaren Mashup der größten Hits der beiden Künstler abgelenkt. Siehe, Becks Hymne „Loser“ von 1992 kombiniert mit Beys Juwel „Single Ladies“ von 2008:

Jetzt brauchen wir nur noch jemanden, der einen Yeezus-Track mit Dissections „ Wo tote Engel liegen “ und wir sind fertig. Bis der nächste Spucke uns verzehrt.

(Photo credits: WENN)