Anna Duggars Eltern sind „extremer“ als die Duggars; Sie wusste wahrscheinlich nicht, was Vergewaltigung bedeutet, bevor sie heiratete

  Josh Duggar - Anna Duggar Hochzeit

Nachdem Josh Duggar im Mai öffentlich seine „früheren Teenager-Fehler“ gestanden hatte, wurde Ehefrau Sagte Anna Duggar Josh erzählte ihr und ihren Eltern 2006 von seiner Geschichte – zwei Jahre bevor sie heirateten. Obwohl eine Quelle aus der Familie sagte, dass dies wahr sei, bezweifelt der Insider, dass Anna damals eine Ahnung hatte, was Josh sagte.

„Es wurde definitiv nicht vollständig dargestellt“, sagte die Quelle Personen . „Ich glaube nicht, dass sie alles verstanden hat, was passiert ist. Es war irgendwie etwas, das unter den Teppich gekehrt wurde und niemand machte eine große Sache daraus.“

Was die Sache noch komplizierter machte, sagte die Quelle, dass Anna von den Eltern Mike und Suzette Keller so beschützt wurde, dass sie nichts über „körperliche Beziehungen“ wusste. Der Insider erklärte: „Sie kannte die Wörter ‚Vergewaltigung‘ oder ‚Missbrauch‘, aber ich glaube nicht, dass sie wirklich verstanden hat, was das überhaupt bedeutet.“

Trotz Joshs Offenbarung ermutigten Mike und Suzette Anna immer noch, ihn zu heiraten. (Zu dieser Zeit waren die Duggars in fundamentalistischen christlichen Kreisen für ihre TLC-Specials bereits sehr berühmt.) Auch wenn Anna ihre privaten Zweifel an dem Arrangement hatte, sagte der Insider, sie habe keine große Wahl.

„Wie sie erzogen wurde, wenn deine Eltern ihren Segen gegeben haben, dann heiratest du den Typen so ziemlich, und das ist Gottes Wille für dich und das Beste für dein Leben“, sagte die Quelle. „So viel von ihrem Glauben basierte auf dem, was ihre Eltern ihr erzählten, und nicht auf der tatsächlichen Wahrheit. Sie schaute zu ihren Eltern und sie waren damit einverstanden, also war sie damit einverstanden.“

  Mike und Suzette Keller - Anna Duggar's Parents
Anna Duggars Eltern bei der Hochzeit ihrer Schwester.

Selbst nachdem Joshs Affären letzte Woche ans Licht gekommen waren, sagte der Insider, Annas Eltern hätten sie nicht ermutigt, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Unter Bezugnahme auf ein Gespräch, das eines von Annas Geschwistern kürzlich mit ihrem Vater über Annas Situation führte, sagte die Quelle: „Seine Antwort war: ‚Nun, König David hatte eine Affäre.‘ Ich wünschte nur, sie könnte in Ruhe gelassen werden, um ihre eigenen Gefühle herauszufinden zu dieser Angelegenheit.'

Obwohl dem keine Namen zugeordnet sind Personen Geschichte, Annas Bruder, Daniel Keller, war sehr kritisch gegenüber seinen Eltern in einem Facebook-Post letzte Woche. Mehrere der anderen Keller-Kinder sind Berichten zufolge auch vom Glauben ihrer Eltern abgewichen – was sollen sein „sogar ein bisschen extremer“ als die Praktiken der Duggars.

„Anna und ihren Geschwistern wurde immer beigebracht, dass Gott Sie segnen würde, wenn Sie diese 10 Schritte oder was auch immer befolgen“, sagte die Quelle. Unter anderem wurden persönliche Gespräche mit Geschwistern verurteilt. Stattdessen erhielt jedes der acht Kinder jede Woche 15-minütige Einzelsitzungen mit Suzette. „Das war die Zeit, ihre Gefühle zu teilen, aber ansonsten mussten sie ihre Gefühle für sich behalten.“

Jetzt, wo Anna mit einigen harten Realitäten konfrontiert wird, sagte die Quelle, dass ihre Eltern „nicht wissen, was sie tun sollen“. Der Insider fügte hinzu: „Sie haben ihren Kindern immer beigebracht, dass eine Scheidung niemals eine Option ist. Sie haben nie an Betrug gedacht. Aber so funktioniert das Leben nicht.“

Anna hat nicht öffentlich gesprochen, seit Joshs Affären aufgedeckt wurden. Er ging für ein Langzeitbehandlungszentrum früher diese Woche.