Warum sprechen die Cleveland-Entführten Amanda Berry und Gina DeJesus nicht mit Michelle Knight?

Michelle Knight, die ihren offiziellen Namen in Lily Rose Lee änderte, begann fast sofort über ihre herzzerreißenden und erschütternden Erfahrungen im „House of Horrors“ in Cleveland zu sprechen, wo sie 11 Jahre lang mit den Mitgefangenen Amanda Berry und Gina DeJesus verbrachte. Während die anderen beiden Mädchen zusammenblieben und gemeinsam an ihrem Buch arbeiteten, war Michelle Knight alleine unterwegs. Warum stehen nicht alle Mädchen in engerem Kontakt? Michelle ist sogar von ihrer eigenen Familie entfremdet. Nachdem Amanda jahrelang beobachtet hatte, wie sie Updates der Mahnwache ihrer Familie sah, um sie im Laufe der Jahre im Fernsehe

Weiterlesen